FOCACCIA MIT ROSMARIN & GEBRANNTEN MANDELN

Ein Rezept für Hefeteig verwende ich schon lange nicht mehr...

Vielleicht nehmen Sie eines aus Ihrer Sammlung.

Oder arbeiten "frei Schnauze" - wie ich.

 

Ich bereite einen Teig aus Dinkelvollkornmehl & Dinkelmehl 630 zu.

Am liebsten mit frischer Hefe mit Kokosblütenzucker angesetzt.

Dazu kommt lauwarmes Wasser & Olivenöl & etwas Salz.

Gehzeit mindestens 1 Std - gerne länger!

 

In einer Pfanne Zucker karamellisieren lassen.

Kleingehackten Rosmarin dazugeben - nur ganz kurz,

damit er nicht zu dunkel wird.

Mandeln zugeben und mit dem Karamell überziehen.

Auf Backpapier geben & abkühlen lassen.

Klein hacken.

 

Den Hefeig gut durchkneten und auf ein Backblech legen.

Ruhig ein bisschen dicker auswellen.

Mit den Fingerspitzen Mulden eindrücken.

Olivenöl darüber verteilen.

Die gebrannten Mandeln darüber geben.

Eventuell noch einige Rosmarinnadeln & Meersalz-Flocken darauf.

 

Eigentlich schmeckt es so schon super lecker!

Wer mag, reibt noch etwas Käse darauf oder

krümelt Ziegen-Frischkäse drüber.

 

Nochmal eine gute halbe Std. gehen lassen.

Im Ofen backen, bis die Focaccia leicht braun & knusprig ist.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Margit Albrecht